Zu Produktinformationen springen
1 von 2

MIROMI - Swiss Essentials GmbH

Blütenpollen

Normaler Preis CHF 16.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 16.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenVersand wird beim Checkout berechnet
Größe

Der Blütenpollen sind sehr nahrhaft.

Die Leistung der Blütenpollen besteht darin, dass sie einfach ein sehr leckeres und vielfältiges Nahrungsmittel sind und zu den Nahrungsmitteln gehören, die täglich auf dem Speiseplan stehen sollten. Pollen ist ein leckere Ergänzung zu deiner täglichen Nahrung, die frei ist von schädlichen Stoffen ist. Auf natürlichem Wege kann somit zu einen vollwertige Ernährung beigetragen werden. Der Wirkungsbereich ist durch seine vielen Bestandteile ziemlich umfänglich, enthält Blütenpollen doch die Stoffe vieler Pflanzen und Kräuter.

Nahrungsergänzungen wie Blütenpollen sind keine Heilmittel, vielmehr gehören sie zu der Kategorie von Lebensmitteln, die sich durch einen ungewöhnlich hohen Gehalt an gesunden Wirkstoffen auszeichnet und so in der Lage ist, die Selbstheilungskräfte zu stärken. Dennoch gilt: Menschen mit einer ernsthaften Krankheit sollten sich nicht selbst behandeln, sondern einen Therapeuten aufsuchen.
Tritt bei Ihnen eine Überempfindlichkeitsreaktion bei Blütenpollen auf, setzen Sie das Produkt bitte sofort ab.
Es kann bei der Anwendung von Blütenpollen wie bei jedem anderen Lebens- oder Naturheilmittel zu allergischen Reaktionen kommen.
Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Pollen.
Beachten Sie bitte auch die Grenzen der Selbstbehandlung: Jeder, der an einer chronischen Krankheit oder an stärkeren, dauerhaften Gesundheitsbeschwerden leidet oder glaubt, ernsthaft erkrankt zu sein, sollte einen Arzt oder Heilpraktiker seines Vertrauens um Rat fragen, wie sich Blütenpollen für die eigene Gesundheit am besten einsetzen lässt.

Flag: Switzerland on OpenMoji 12.0 Schweizer Honig Flag: Switzerland on OpenMoji 12.0

💡 Herkunft:

Aus der Schweiz.

Blütenpollen sind männliche Samenzellen, mikroskopisch kleine Körner. Sie sind winzig und befinden sich in der Blüte, wo sie von den Staubblättern der blühenden Pflanze abgesondert werden. Der Begriff „Pollen“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „Staubmehl“. Was der Mensch als Pollen bezeichnet, ist somit eine Ansammlung von mehreren Tausend Körnern, die zusammen ein sogenanntes Höschen bilden. Ein Höschen ist ein sechs bis zehn Milligramm schweres Korn.

 

Die männliche Keimzelle der Blütenpflanzen wird auf die Narbe des Griffels von Insekten, Wind und vor allem von Bienen übertragen. Dort keimt sie auf und befruchtet die Blüte. Den Bienen dient der Pollen mit seinen lebenswichtigen Stoffen als Nahrungsmittel. Für die Honigbienen ist der Blütenstaub die Eiweißnahrung schlechthin. Der hohe Gehalt an hormonähnlichen Substanzen (Phytosterolen) und Polyphenolen ist für die Bienen ernährungsphysiologisch enorm wichtig.

 

Die Biene befliegt die Blüten und dabei heftet sie an ihre Hinterbeine viele Tausend kleinste Pollenkörnchen. Sie knetet beim Besuch der Blüten die Höschen unter Zugabe von Nektar. Diese „schweren“ Körner bleiben an einer speziellen Vorrichtung der Hinterbeine haften, indem die Biene die Pollen mit den hinteren Beinen zusammenschiebt und sie dann in die Pollenkörbchen packt. Zurück in den Bienenstock geht es erst dann, wenn diese Körbchen voll sind.

 

Dort wird der Sammlerin das gesammelte Werk von den Arbeiterbienen abgenommen, um es dann weiter zu verarbeiten. Der Blütenpollen dient der Biene als unverzichtbare Hauptnahrung, die zur Aufzucht der Brut genutzt wird. Der Honig gilt in erster Linie als Energielieferant, der Pollen stellt jedoch für die Brutnahrung die Grundlage dar. Damit der Pollen klebriger gemacht werden kann, wird von der Biene eine kleine Menge Honig und Nektar beigefügt. Die Pollenhöschen werden dann im Stock der Bienen in den Bienenwabenzellen eingelagert.

🌱 Inhaltsstoffe: 

Die Inhaltstoffe der Pollen variieren je nach Lage, Erntezeitpunkt und Herkunft. Sie beinhalten durchschnittlich betrachtet folgende Inhaltsstoffe: rund zwei bis drei Prozent Fettsäuren, drei bis fünf Prozent Vitamine und Mineralstoffe, 30 bis 40 Prozent pflanzliches Eiweiß und 50 bis 60 Prozent Kohlenhydrate. Zudem enthalten sie neben den pflanzlichen Eiweißen (Aminosäuren) auch Hormone und Enzyme.

Wichtige Inhaltsstoffe im Pollen sind die wertvollen Antioxidantien und Antihistamine. Die freien Aminosäuren sind für den menschlichen Organismus essentiell. Die bekanntesten Aminosäuren im Pollen sind Valin, Isoleucin, Leucin, Threonin, Methionin und Phenylalanin. Je nach Herkunft der Pollen lassen sich sehr viele Spurenelemente und Mineralstoffe nachweisen, wie etwa Schwefel, Kupfer, Jod, Phosphor, Kalium, Eisen, Magnesium, Kalzium, Silicium, Titan, Zink, Selen und Chlor. Im Pollen finden sich außerdem viele Vitamine der B-Gruppe, Vitamin B12, B1, B2, B 5 und B6, Nicotinsäure und Folsäure sowie Carotinoide. Letztere zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen, darunter das β-Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. 

     

    Das ist Suisse Garantie

     

    Wo Suisse Garantie drauf steht, ist beste Schweizer Qualität drin. Das ist unser versprechen. Ein Versprechen, dass für klare Werte steht: Für eine nachhaltige Landwirtschaft. Für Hochwertige Produkte. Und für Lebensmittel, die jeden Tag aufs Neue unsere Konsumentinnen und Konsumenten begeistert.

     

    Quelle:  www.suissegarantie.ch

     

    📦 Versand

    2-4 Arbeitstage Lieferzeit

    🔙 Rückgaberecht

    Siehe AGB`s

    1 von 3